Angebote zu "Deutsche" (36 Treffer)

Kategorien

Shops

Von Arsen bis Zielfahndung
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist der Unterschied zwischen Mord und Totschlag? Welches Gift wirkt wie? Woran merkt man, dass ein Toter ermordet wurde und sich nicht etwa selbst umgebracht hat? Wofür genau ist eine Staatsanwältin zuständig? Und wie sieht eine Wasserleiche wirklich aus? Auf den Dauerseller "Das Wort zum Mord" folgt jetzt "Von Arsen bis Zielfahndung", der zweite Leitfaden für alle, die Interesse am Krimihandwerk haben. Die Lisa-Nerz-Schöpferin Christine Lehmann hat sich gemeinsam mit dem polizeikundigen Fahnder Manfred Büttner das Ziel gesetzt, Sachverstand in die deutsche Krimikultur zu bringen. Mit solchem Handwerkszeug kann jeder Autor, jede Autorin ihre Szenarien wirklichkeitstreu gestalten. In Krimis sind rund die Hälfte aller Täter Frauen, im wahren Leben liegt die Frauenquote bei Mördern unter zehn Prozent. Die überwältigende Mehrheit dieser Morde wird mit Gift begangen das heißt aber nicht, dass 90 % aller Giftmorde von Frauen begangen werden! Lehmann und Büttner arbeiten mit Witz und Verve daran, die Krimiwelt von Märchen und Vorurteilen zu befreien. Bei aller Fachkompetenz bleibt der Text noch bis in die trockensten Aspekte der Polizeiarbeit äußerst unterhaltsam, zumal die Fakten mit süffigen Beispielen aus Literatur und Film aufgelockert sind. "Von Arsen bis Zielfahndung" ist ein unverzichtbares Handbuch für Schreibende und Wissbegierige: Von der korrekten Art, Funksprüche abzusetzen, über eine Auflistung, welche Abteilung wann am Tatort eintrifft, bis zur Besoldung der einzelnen Dienstränge steht hier ein einmaliges Arsenal an Fakten zur Verfügung, und der Sinn fürs Realistische wird gründlich geschärft. Und auch wenn Lehmann und Büttner ihren Kolleginnen nicht alle Arbeit abnehmen wollen, gibt es als Sahnehäubchen eine kleine Giftkunde und viele weitere mörderische Details.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Von Arsen bis Zielfahndung
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist der Unterschied zwischen Mord und Totschlag? Welches Gift wirkt wie? Woran merkt man, dass ein Toter ermordet wurde und sich nicht etwa selbst umgebracht hat? Wofür genau ist eine Staatsanwältin zuständig? Und wie sieht eine Wasserleiche wirklich aus? Auf den Dauerseller "Das Wort zum Mord" folgt jetzt "Von Arsen bis Zielfahndung", der zweite Leitfaden für alle, die Interesse am Krimihandwerk haben. Die Lisa-Nerz-Schöpferin Christine Lehmann hat sich gemeinsam mit dem polizeikundigen Fahnder Manfred Büttner das Ziel gesetzt, Sachverstand in die deutsche Krimikultur zu bringen. Mit solchem Handwerkszeug kann jeder Autor, jede Autorin ihre Szenarien wirklichkeitstreu gestalten. In Krimis sind rund die Hälfte aller Täter Frauen, im wahren Leben liegt die Frauenquote bei Mördern unter zehn Prozent. Die überwältigende Mehrheit dieser Morde wird mit Gift begangen das heißt aber nicht, dass 90 % aller Giftmorde von Frauen begangen werden! Lehmann und Büttner arbeiten mit Witz und Verve daran, die Krimiwelt von Märchen und Vorurteilen zu befreien. Bei aller Fachkompetenz bleibt der Text noch bis in die trockensten Aspekte der Polizeiarbeit äußerst unterhaltsam, zumal die Fakten mit süffigen Beispielen aus Literatur und Film aufgelockert sind. "Von Arsen bis Zielfahndung" ist ein unverzichtbares Handbuch für Schreibende und Wissbegierige: Von der korrekten Art, Funksprüche abzusetzen, über eine Auflistung, welche Abteilung wann am Tatort eintrifft, bis zur Besoldung der einzelnen Dienstränge steht hier ein einmaliges Arsenal an Fakten zur Verfügung, und der Sinn fürs Realistische wird gründlich geschärft. Und auch wenn Lehmann und Büttner ihren Kolleginnen nicht alle Arbeit abnehmen wollen, gibt es als Sahnehäubchen eine kleine Giftkunde und viele weitere mörderische Details.

Anbieter: buecher
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Frauenquote für das deutsche Top-Management
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauenquote für das deutsche Top-Management ab 49 EURO Per Gesetz in die Führungsetage?

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Ausnahmezustand, 1 DVD
14,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Volkskrankheit Burnout. Tägliche Castingshows. Deutsche Truppen am Hindukusch. Paralympics. Karaoke. Berlin. Frauenquote. Und Freddy Mercury tot. Was kommt da noch auf uns zu? In Deutschland herrscht der Ausnahmezustand und die maßgebliche Instanz des deutschen Humors ist zur Stelle, um die Notstandsgesetze zu verkünden. Diplomatisch und barmherzig wird das nicht, dafür aber wie immer politisch völlig inkorrekt, unverschämt, kindisch und vor allem zum Brüllen komisch. Mundstuhl erfüllen...

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Unternehmensporträt Deutsche Telekom
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Deutsche Telekom ist mit über 250.00 Mitarbeitern, rund 200 Millionen Kunden in 50 Ländern und einem Umsatz von knapp 65 Milliarden Euro Europas größtes Telekommunikationsunternehmen, das Mitte der neunziger Jahre an die Börse ging. Im Jahr 2010 führte die Telekom als erstes deutsches Dax-Unternehmen eine Frauenquote ein, nach der bis Ende 2015 knapp ein Drittel der oberen und mittleren Führungspositionen mit Frauen besetzt werden. Dieses Buch bietet einen Überblick über die Deutsche Telekom.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Arbeits- und Sozialbeziehungen zwischen Zeitarb...
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 80er Jahren fordert der deutsche Arbeitsmarkt eine Deregulierung und Flexibilisierung der Arbeitsbedingungen - seit den 90ern steigen folglich atypische Beschäftigungsverhältnisse wie Teilzeit, befristete Beschäftigung, freier Dienstvertrag, neue Selbstständigkeit und Zeitarbeit. Heutzutage ist es üblich, dass externe oder flexible Arbeitskräfte zentrale Positionen in einem Unternehmen bekleiden, bei denen es früher als selbst verständlich galt, dass diese Stellen von der Stammbelegschaft besetzt werden. Dies hat laut Grafl drei Gründe: erstens der Wandel zu Globalisierung und Informationsgesellschaft, zweitens veränderte Anforderungen an das Erwerbsleben (Frauenquote, Individualisierung etc.) und drittens Ergebnisse eines seit den 80ern gegen Arbeitslosigkeit reformierten Arbeitsmarktes. Auch hilft es dem unter Kosten- und Konkurrenzdruck stehenden Unternehmen.Das Normalarbeitsverhältnis hat für Angestellte Existenzsicherung durch einen festen Vertrag und höheres Gehalt sowie gesellschaftliches Ansehen voraus, wohingegen die atypische Beschäftigung die Vorteile einer kurzfristigen, günstigen und flexiblen Anstellung bietet.Ziel der vorliegenden Studie ist nun, die zweiseitige Betrachtung der Arbeits- und Sozialbeziehungen zwischen den Festangestellten und den Zeitarbeitskräften darzustellen. Welche Spannungen und Konflikte gibt es zwischen Festangestellten und Zeitarbeitern? Identifizieren sich Zeitarbeiter und Festangestellte gleichermaßen mit dem Unternehmen? Fühlen sich Zeitarbeiter im Vergleich zu Festangestellten benachteiligt? Und wie werden Zeitarbeiter von den Festangestellten wahrgenommen?

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Frauenquote für das deutsche Top-Management
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange Zeit war es ruhig um das Thema Frauenquote, weil viele Frauen es diskriminierend finden, möglicherweise nur wegen der Quote in die Führungsetage zu gelangen - sie möchten lieber durch Leistungen überzeugen. Doch Fakt ist auch, dass im 21. Jahrhundert immer noch lediglich 2,5 Prozent der Vorstände in den 200 größten Unternehmen Deutschlands weiblich sind und das kann nicht an ihrer Bildung liegen, denn bei den Studienabschlüssen haben die Frauen die Nase vorn. Die Telekom hat deshalb eine Frauenquote in ihrem Management eingeführt, die Bundesregierung will mit einem Gesetz hinterherziehen. Dieses Buch bietet einen Überblick über begehrte Positionen in Deutschland und ihren Frauenanteil, sowie über moderne Gleichstellungspolitik und Frauenquoten.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Kompendium Krankenhaus Rechnungswesen
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das deutsche Gesundheitswesen hebt sich vor allem durch seine Dynamik und Komplexität von vielen anderen Wirtschaftszweigen ab. Ein ständiger medizinischer, technischer, aber auch kultureller Wandel erfordert von Ärzten und Pflegekräften ein kontinuierliches Lernen und Anpassen von Behandlungsabläufen. Die Arbeitsabläufe und Prozesse für Kaufleute in der Gesundheitswirtschaft bleiben insbesondere durch die zahlreichen regulatorischen Änderungen in Bewegung. Gerade diese Dynamik macht das Gesundheitswesen so spannend den Überblick zu behalten, stellt dabei aber die Herausforderung dar.Mit dem Fachbuch "Kompendium Krankenhaus-Rechnungswesen: Grundlagen, Beispiele, Aktuelles, Trends" möchten die Autoren Praktiker dabei unterstützen, den täglichen Herausforderungen ihrer Arbeit im Rechnungswesen und in rechnungslegungsnahen Bereichen zu begegnen.Ob für routinierte Experten oder Neulinge, dieses Sammelwerk eignet sich dazu, bei der täglichen Arbeit eine Hilfe zu sein. In die nun schon dritte Auflage des Fachbuchs brachten über 40 Experten der Gesundheitswirtschaft von KPMG ihr Know-how über die traditionellen und die neuen Besonderheiten der Rechnungslegung im modernen Krankenhaus aus verschiedenen Blickwinkeln ein. Zu den Spezialisten zählen Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Betriebswirte, Gesundheitsökonomen, Pflegewissenschaftler und weitere Experten für Spezialfragestellungen.Seit der zweiten Auflage des Kompendiums im Jahr 2015 hat sich in der deutschen Krankenhauslandschaft viel getan. Die Neuauflage des Kompendiums adressiert wichtige und neue Themen des Krankenhaussektors. Dazu gehören insbesondere die grundlegende Überarbeitung aller Kapitel unter der Berücksichtigung des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) sowie sich ergebende Änderungen durch weitere Gesetze und Rechnungslegungsstandards. Grundlegend erneuert wurden aber auch rechnungslegungsnahe Themen, wie die Effizienzprüfung und Frauenquote in Aufsichtsorganen oder der Bereich Corporate Governance.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Von Arsen bis Zielfahndung
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist der Unterschied zwischen Mord und Totschlag? Welches Gift wirkt wie? Woran merkt man, dass ein Toter ermordet wurde und sich nicht etwa selbst umgebracht hat? Wofür genau ist eine Staatsanwältin zuständig? Und wie sieht eine Wasserleiche wirklich aus? Auf den Dauerseller "Das Wort zum Mord" folgt jetzt "Von Arsen bis Zielfahndung", der zweite Leitfaden für alle, die Interesse am Krimihandwerk haben. Die Lisa-Nerz-Schöpferin Christine Lehmann hat sich gemeinsam mit dem polizeikundigen Fahnder Manfred Büttner das Ziel gesetzt, Sachverstand in die deutsche Krimikultur zu bringen. Mit solchem Handwerkszeug kann jeder Autor, jede Autorin ihre Szenarien wirklichkeitstreu gestalten. In Krimis sind rund die Hälfte aller Täter Frauen, im wahren Leben liegt die Frauenquote bei Mördern unter zehn Prozent. Die überwältigende Mehrheit dieser Morde wird mit Gift begangen das heißt aber nicht, dass 90 % aller Giftmorde von Frauen begangen werden! Lehmann und Büttner arbeiten mit Witz und Verve daran, die Krimiwelt von Märchen und Vorurteilen zu befreien. Bei aller Fachkompetenz bleibt der Text noch bis in die trockensten Aspekte der Polizeiarbeit äußerst unterhaltsam, zumal die Fakten mit süffigen Beispielen aus Literatur und Film aufgelockert sind. "Von Arsen bis Zielfahndung" ist ein unverzichtbares Handbuch für Schreibende und Wissbegierige: Von der korrekten Art, Funksprüche abzusetzen, über eine Auflistung, welche Abteilung wann am Tatort eintrifft, bis zur Besoldung der einzelnen Dienstränge steht hier ein einmaliges Arsenal an Fakten zur Verfügung, und der Sinn fürs Realistische wird gründlich geschärft. Und auch wenn Lehmann und Büttner ihren Kolleginnen nicht alle Arbeit abnehmen wollen, gibt es als Sahnehäubchen eine kleine Giftkunde und viele weitere mörderische Details.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot